Willkommen bei Triflex

Der Spezialist für Abdichtungen
und Markierungen

Beschichtung oder Abdichtung mit Flüssigkunststoff

Beschichtung mit Triflex

Beschichtung und Abdichtung werden oftmals als Synonym verwendet, obwohl bautechnisch eine Unterscheidung vorgenommen wird. Während in den Flachdachrichtlinien des Deutschen Dachdeckerhandwerks ausschließlich von einer Abdichtung als Bauteil gesprochen wird, das als Schutz gegen Niederschlagwasser dient, zu der Anschlüsse, Abschlüsse, Durchdringungen und Fugenausbildungen mit dazu gehören. Die Abdichtung mit Flüssigkunststoff erfolgt nach den Flachdachrichtlinien ausschließlich mit Vliesarmierung.

Die Richtlinie für Schutz und Instandhaltung von Betonbauteilen (Rili-SIB des DafStb) verwendet den Begriff Beschichtung, weißt aber gleiche Funktionen wie die Flachdachrichtlinie dem Bauteil zu. So werden Topdecks und Zwischendecks mit spezifiziertem Schichtenaufbau als Beschichtung bezeichnet, obwohl sie als Abdichtung eingesetzt wird.

Triflex bietet in seinem Produktprogramm Systeme an, die als Abdichtung, Beschichtung oder als Ergänzungssystem im Balkon- und Parkdeckbereich eingesetzt werden. Dabei wird in der Regel die Beschichtung als ein nicht vliesarmiertes System bezeichnet, die lediglich im Anschlussbereich als Detailabdichtung ausgeführt wird.
Die Beschichtung mit Flüssigkunststoff wird auch für Balkone, Parkhäuser und Flachdächer angewendet.

Weitere Einsatzbereiche der Beschichtung mit Triflex-Produkten finden Sie hier ...

Datenschutz